Referate und Klassenarbeiten für Schüler

Suche:

 

  Home / Referate / Mathematik / Leonardo von Pisa (Fibonacci)

 
 

Referat - Leonardo von Pisa (Fibonacci)

Thema: Leonardo von Pisa (Fibonacci)
Inhalt: Der Mathematiker Leonardo von Pisa (Fibonacci).
 
Download:

als PDF-Datei (50 kb)

als Word-Datei (27 kb)



Leonardo von Pisa (Fibonacci)
 

Fibonacci - Leonardo von PisaLeonardo wurde etwa 1170 in Pisa geboren. Es ist wenig über Leonardos Leben bekannt. Man weiß, dass sein Vater ein Kaufmann in Pisa war, der unter anderem mit den arabischen Ländern Nordafrikas Handel trieb.

Die Schaffung eines auf dem Positionssystem beruhenden dezimalen Stellenwertsystems ist eine der bedeutendsten kulturellen Leistungen der indischen Völker. Das indische System ist in Bagdad im 8.Jahrhundert bekannt. Die Araber greifen dieses indische System auf und dadurch, dass der größte Teil Spaniens von den Arabern beherrscht wird, gelangen die indischen Ideen auch nach Europa und wurden auch den lateinischen Gelehrten bekannt.

Den entscheidenden Durchbruch der 'indischen Rechenweise' geschieht durch das Buch 'Liber abbaci' (1202) von Leonardo von Pisa. Als Sohn eines italienischen Diplomaten in Nordafrika lernte er die arabische Wissenschaft bald kennen und er verwendet konsequent die indisch-arabischen Ziffern und zeigt damit auch die Vorteile des dekadischen Stellenwertsystems auf.

In immer schnellerem Tempo beginnen jetzt die indischen Rechenverfahren in das Rechnungswesen der Kaufleute und damit der Schulstuben einzudringen. Die 'Practica geometriae' (1220) verbreitete die arabischen Ziffern und die indischen Rechenverfahren in Europa. Die Annäherung an Pi wurden mit 864/275 (=3.14182) und mit 1440/458.33 (=3.14182) angegeben. Die in diesen Büchern behandelten zahlentheoretischen Probleme und die angegebenen Lösungsverfahren gingen erstmals über die Kenntnisse des arabischen (und auch des griechischen) Kulturkreises hinaus.

Auch dürfte Leonardo von Pisa, wenn auch sehr vorsichtig, negative Zahlen - als Schulden veranschaulicht haben.

Bereits 1202 entstand auch die Fibonacci-Zahlenfolge für die er noch heute bekannt ist. 0,1,1,2,3,5,8,13,21,34, ....... oder allgemein xn+2 = xn+1 + xn

Umfangreiche Homepage zu Fibonacci


Bilder Thema: Leonardo von Pisa (Fibonacci)
Fach: Mathematik
  Klick auf das jeweilige Bild --> volle Bildgröße

     
 

Home | Impressum | Links

Copyright © 2021 klassenarbeiten.de